Willkommen an der Michaelschule!

Am 30.08.2018 bekam die Micha­el­schu­le Zuwachs: 44 neue Erst­kläss­ler hat­ten ihren gro­ßen Tag!

Die­ser begann bei schöns­tem Wet­ter bereits um 08.00 Uhr mit einem stim­mungs­vol­len Got­tes­dienst in der Micha­el­kir­che. Das frü­he Auf­ste­hen wur­de so also direkt schon ein­mal geübt, fiel aber an die­sem beson­de­ren Tag vie­len auf­ge­reg­ten Erst­kläss­lern und Eltern sicher­lich nicht schwer.
Wei­ter­le­sen →

Zweimal Kunstgenuss und ein Abschied zum Schuljahresende

JeKits-Orchester und Theater-AG zum Schuljahrsabschluss; Dank an Isabel Ruland

Das Schul­jah­res­en­de mit sei­nem gran­dio­sen Som­mer­wet­ter ist bes­tens geeig­net, einem begeis­ter­ten Publi­kum zu prä­sen­tie­ren, wofür man wochen­lang flei­ßig geübt und gear­bei­tet hat. Und so fand denn auch am Mitt­woch, den 11.7. in der Turn­hal­le am „EMA“ eine dop­pel­te Ver­an­stal­tung statt.
Wei­ter­le­sen →

Gewählt: Der neue „alte“ Vorstand des Fördervereins

Versammlung der Freunde und Förderer der Michaelschule Bonn e.V. wählt Vorstand.

Alle Jah­re wie­der wäh­len die Mit­glie­der des För­der­ver­eins der Micha­el­schu­le tur­nus­mä­ßig einen neu­en Vor­stand. Bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung am 02. Juli wur­de Dr. Julia Dei­ke (Bild links) für ein wei­te­res Jahr im Amt bestä­tigt; eben­so der Schrift­füh­rer Wolf­gang Gai­ring (Bild 2. v.l i.). Neu hin­zu gekom­men sind Bet­ti­na Jans­sen (Bild rechts) als stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de und Lars Woop (bis­her Bei­sit­zer, Bild 2. v. re.) als Kas­sen­wart. Der bis­he­ri­ge Kas­sen­wart, Chris­toph v. Nathu­si­us, wird mit Dank für sein Enga­ge­ment in den ver­gan­ge­nen Jah­ren aus dem Amt ent­las­sen.
Wei­ter­le­sen →

Schmetterlingsprojekt an der Michaelschule

Im Rah­men des Schmet­ter­lings­pro­jekts  besuch­ten die Kin­der der Klas­se 3b zusam­men mit Herrn Stüm­pel die Natur­wie­se am Ende­ni­cher Bach.

Nach einem theo­re­ti­schen Ein­stieg schwirr­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus auf Schmet­ter­lings­su­che. Trotz des bedeck­ten Him­mels war die Suche sehr erfolg­reich. Jeder ent­deck­te Schmet­ter­ling führ­te zu einem gro­ßen Hal­lo und Herr Stüm­pel mach­te sich dar­an, ihn mit sei­nem Schmet­ter­lings­netz zu fan­gen, und vor­sich­tig in ein vor­be­rei­te­tes Behält­nis umzu­set­zen.
Auch Schmet­ter­lings­pup­pen und sons­ti­ge zahl­rei­che Insek­ten wur­den ent­deckt. Die Kin­der hat­ten auch die Mög­lich­keit, ihre Becher­lu­pen ein­zu­set­zen.
Am Ende wur­den alle Tie­re wie­der frei­ge­las­sen und konn­ten fröh­lich über die Wie­se ent­flat­tern.

Wei­ter­le­sen →

Wer sein Fahrrad liebt…

…nimmt am Fahrradtraining der Michaelschule teil.

Für die 4. Klas­sen fin­det seit Jah­ren ein „Fahr­rad­trai­ning“ unter bewähr­ter Lei­tung von Herrn PHK Peter Küp­per von der Bon­ner Poli­zei statt.
Den Kin­dern noch vom „Gurtschlitten“-Training zur Sicher­heit im Auto-Kin­der­sitz bes­tens bekannt, kam Herr Küp­per vom 23. bis 27. April an die Micha­el­schu­le, um mit den Klas­sen 4a und 4b jeweils zwei Tage inten­si­ves Trai­ning auf einem Fahr­rad­par­cours wie auch auf den Stra­ßen im Umfeld der Micha­el­schu­le zu absol­vie­ren.
Unter­stützt wur­de er her­vor­ra­gend von Chris­ti­an Mül­ler – einem ange­hen­den Leh­rer, der im Rah­men sei­nes Prak­ti­kums bei Grund­schü­lern die Fahr­rad­aus­bil­dung mit­ge­stal­tet.

Beein­dru­ckend war, wie die Kin­der ordent­lich ihre Räder hin­ter­ein­an­der schie­bend mit gro­ßer Ruhe zur Haydn­stras­se kamen. Auf­ge­regt waren sie aber doch – spä­tes­tens, als sie den auf dem Schul­hof auf­ge­bau­ten Geschick­lich­keits­par­cours sahen.
Vor­her waren die Eltern – lus­tig und lehr­reich zugleich – mit Herrn Küp­per die Stre­cke abge­fah­ren und hat­ten gelernt, wie die Kin­der beglei­tet und ange­lei­tet wer­den. Da staun­te auch so man­ches Eltern­au­ge, wor­auf doch alles zu ach­ten ist, wenn man sicher und regel­ge­recht fah­ren möch­te.
Aber auch die Kin­der waren vor­be­rei­tet – schon Wochen vor­her gab es im Unter­richt tol­les Arbeits­ma­te­ri­al. Des­sen Wert konn­te man schnell sehen: Die Kin­der kamen mit geball­tem Wis­sen, das sie nun in der Pra­xis anwen­den konn­ten.
Wei­ter­le­sen →

JeKits – das Orchester wächst

Seit 2015 wird „JeKits“, ein zwei­jäh­ri­ges Musik-Pro­jekt, an unse­rer Schu­le umge­setzt. Im ers­ten Jekits-Jahr (für die Zweit­kläss­ler) haben die Kin­der im Klas­sen­ver­band eine Stun­de (zusätz­lich) musi­ka­li­sche All­ge­mein­bil­dung. Im zwei­ten Jahr folgt der Instru­men­tal­un­ter­richt, an unse­rer Schu­le kön­nen Akkor­de­on, Vio­li­ne oder Gitar­re gewählt wer­den.
Die Kin­der bekom­men ein gan­zes Schul­jahr wöchent­lich eine Stun­de Instru­men­tal­un­ter­richt und eine Stun­de Ensem­ble-Unter­richt.

Am 18. April 2018 fand zum zwei­ten Mal ein Kon­zert des JeKits-Orches­ters statt. Im Gemein­de­saal der Micha­el­kir­che fan­den sich über 40 Micha­el­schul­kin­der mit ihren Ints­ru­men­ten ein, um vor mehr als eben­so vie­len Eltern und Leh­rern und Kin­dern (der 2. Klas­sen) ihr Reper­toire zu prä­sen­tie­ren.
Das Pro­gramm war abwechs­lungs­reich und anspruchs­voll. Neben Wer­ken für das Gesamtor­ches­ter gab es auch für ein­zel­ne Instru­men­ten­grup­pen eige­ne Stü­cke. Die Dar­bie­tun­gen stamm­ten teil­wei­se aus der Kom­po­si­ti­ons­fe­der der Instru­ment­al­leh­rer, die Kin­der spiel­ten aber auch belieb­te Klas­si­ker Köl­scher Bands.
Wei­ter­le­sen →

  • Veröffentlicht in: Musik

Ostergottesdienst und Tauschmarkt

Der letzte Schultag vor Ostern – sehr traditionell

Der 23. März 2018 begann – als letz­ter Schul­tag vor den Oster­fe­ri­en – mit einem schö­nen Got­tes­dienst in der Micha­el­kir­che. Das Pas­si­ons­ge­sche­hen wur­de dar­ge­stellt, es wur­de musi­ziert und gesun­gen. Vie­le Kin­der gestal­te­ten den Got­tes­dienst unter Anlei­tung der Lehr­er­in­nen. Eine schö­ne Ein­stim­mung auf die Oster­fe­ri­en.
Wei­ter­le­sen →

Vierte Klassen in Urft

Unsere Klassenfahrt nach Urft (Eifel)

Am letz­ten Mon­tag (12. 03.) war es soweit: Die Klas­sen 4a und 4b fuh­ren mit ihren Klas­sen­lehr­er­in­nen Frau Schmitt und Frau Eisel sowie Frau Len­ze und Frau Mor­den­ti für fünf Tage auf gro­ße Fahrt!

Nach dem Abschied von den Eltern und der ein­stün­di­gen Bus­fahrt, die pro­blem­los ver­lief, kamen die Kin­der und Erwach­se­nen gut gelaunt und gespannt am Jugend­wald­heim Urft an. Die ers­te Her­aus­for­de­rung: Bet­ten bezie­hen! Danach wur­den die Kin­der vom Förs­ter und Lei­ter der Ein­rich­tung, Herrn Jass­mei­er, begrüßt und hat­ten dann schon bald die ers­te Gele­gen­heit, sich schön dre­ckig zu machen: es ging raus in den Wald!
Wei­ter­le­sen →

Weiberfastnacht

Michaelschule Alaaf!“

– so hieß es wie­der am Don­ners­tag, den 08. Febru­ar 2018. Nach­dem sich zunächst die bei­den Schul­ge­bäu­de in jecke Hoch­bur­gen ver­wan­delt hat­ten, zogen alle Klas­sen zur Turn­hal­le in die Wegeler-Stra­ße, um dort gemein­sam wei­ter­zu­fei­ern. In der von Eltern im Vor­feld toll geschmück­ten Turn­hal­le wur­de gesun­gen, getanzt und gefei­ert, was das Zeug hielt.

Der ers­te Höhe­punkt war der Besuch der Kin­der­bon­na Chris­ti­na I. Sie war bis vor drei Jah­ren Schü­le­rin der Micha­el­schu­le und hat­te nun ein Heim­spiel – ent­spre­chend laut und fröh­lich wur­den sie und ihr Gefol­ge der Ehren­gar­de der Stadt Bonn von den über 200 Kin­dern begrüßt. Beson­ders freu­ten sich die Pänz über den Kamel­le­re­gen.

Wei­ter­le­sen →