Konzept

Theater im Unterricht der Klasse 2Das päd­ago­gi­sches Kon­zept für den Unter­richt an der Micha­el­schu­le in Bonn ist ganz­heit­lich. Unse­re Schu­le ist nicht nur ein Lern­ort, son­dern ein Ort, der gelebt wird, der leben­dig ist. Frei­ar­beit, Wochen­plan, Werk­statt, Sta­ti­ons­be­trieb und Pro­jek­te tra­gen dazu ent­schei­dend bei und sind fes­te Bestand­tei­le unse­res Unter­richts.

Ein ange­neh­mes und freund­li­ches Kli­ma ist uns im Unter­richt beson­ders wich­tig. Unser Ziel ist es, dass alle respekt­voll mit­ein­an­der umge­hen, sich gegen­sei­tig hel­fen und sich tole­rant ver­hal­ten. Die­ses Ver­hal­ten soll alle Men­schen, die sich an der Schu­le begeg­nen, ein­schlie­ßen.

Wir möch­ten, dass die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ganz­heit­lich, also mit Kopf, Herz und Hand, ler­nen. Wir möch­ten, dass jedes Kind in sei­nen Mög­lich­kei­ten geför­dert wird. Des­halb dif­fe­ren­zie­ren wir unse­ren Unter­richt und schnei­den die Lern­in­hal­te indi­vi­du­ell auf die Kin­der zu.

Damit die Kin­der anhand ihrer Erfah­run­gen ler­nen kön­nen, haben wir unse­re Klas­sen­räu­me mit viel­fäl­ti­gem Mate­ri­al ein­ge­rich­tet, mit dem sie sich auch viel­schich­ti­ge The­men erar­bei­ten.

Die Lehr­er­in­nen eines Jahr­gangs stim­men Lern­zie­le und Lern­in­hal­te – immer ori­en­tiert an den Rah­men­richt­li­ni­en – mit­ein­an­der ab, um ein­heit­li­ches päd­ago­gi­sches Han­deln zu gewähr­leis­ten. Alle Lehr­er­in­nen neh­men regel­mä­ßig an indi­vi­du­el­len Fort­bil­dun­gen teil oder das gesam­te Kol­le­gi­um macht eine schul­in­ter­ne Leh­rer­fort­bil­dung (SCHILF).

Welche Kompetenzen sind uns wichtig?

Die Kinder sollen:

  • sozi­al kom­pe­tent sein: Sie sol­len fähig sein, sich in eine Grup­pe zu inte­grie­ren, Rück­sicht zu neh­men, und ein­fühl­sam sein;
  • metho­disch kom­pe­tent sein: Sie sol­len Lern­tech­ni­ken beherr­schen, sich eigen­stän­dig Infor­ma­tio­nen beschaf­fen und die­se ver­ar­bei­ten kön­nen sowie ihre Arbeits­zeit selbst orga­ni­sie­ren kön­nen;
  • sach­lich kom­pe­tent sein: Sie sol­len sich fach­li­ches Wis­sen aneig­nen und ihre Fähig- und Fer­tig­kei­ten ent­wi­ckeln.

Bewegter Unterricht

Wir wol­len für alle Kin­der viel­fäl­ti­ge Bewe­gungs­an­rei­ze im Sport­un­ter­richt schaf­fen. In unse­rer neu­en und gut aus­ge­stat­te­ten Turn­hal­le las­sen wir die Kin­der des­halb in Pha­sen des frei­en Tur­nens krea­ti­ve und eige­ne Übungs- und Spiel­ide­en umset­zen.