Karneval – dieses Jahr mal anders

Regen­nass, mit Kino und tol­len bun­ten Kos­tü­men, Buf­fet und Stopp­tanz, Klas­sen­spie­len und laut­stark beschall­tem Schul­hof

Am 8. Febru­ar 2016 – tra­di­tio­nel­ler Wie­ver­fas­te­lo­vend – fei­ert auch die Micha­el­schu­le Kar­ne­val. Die­ses Jahr mal ganz anders – nicht in der Turn­hal­le, son­dern in den jewei­li­gen Schul­ge­bäu­den. Jede Klas­se bei sich und gemein­sam mit Kino und Polo­nai­se.

Jeder bringt eine Klei­nig­keit fürs Früh­stück mit, so gibt es mehr als genug und die Kin­der kön­nen sich kaum ent­schei­den, was sie zuerst an Nasche­rei ver­su­chen.

Stopp­tanz ist in allen Klas­sen beliebt, sons­ti­ge Spie­le fin­den auch viel Anklang und in bei­den Gebäu­den gibt es Kino. In den Pau­sen sieht man ein tol­les bun­tes Kos­tüm­ge­wim­mel auf den Schul­hö­fen und fröh­li­che Spie­le und Polo­nai­sen.

In der Haydn­stra­ße wird der Schul­hof dann noch mit Kar­ne­vals­mu­sik beschallt, in der Rhein­ba­cher­stra­ße steht die Musik­box im Foy­er am Ein­gang – sicher der ein­zi­ge Tag im Jahr, an dem das lächelnd tole­riert wird.

Ein fröh­li­cher bun­ter Tag, aus dem die Kin­der nach der vier­ten Stun­de jubelnd und lachend in die frei­en Kar­ne­vals­ta­ge lie­fen.

Micha­el­schu­le ALAAF!
Micha­el­schul­kol­le­gi­um ALAAF!
Ons Scholl-Pänz ALAAF!

Kommentare sind geschlossen.