Einblicke in die Rheinbacher Straße

von: Beke, Nora, Gre­ta und Lot­te aus der Klas­se 4a

Besuch der „Alten Schule“

„Alle Kin­der lie­ben unse­ren Kaiser.
Artig, flei­ßig, folg­sam, rein
Müs­sen gute Kin­der sein.“
Im Schul­mu­se­um in der Niko­laus­schu­le in Kes­se­nich konn­ten die Kin­der der Klas­se 4b eine Schul­stun­de wie zu Kai­sers Zei­ten erle­ben und lern­ten viel über die dama­li­ge Zeit, in der so man­ches anders war. Das Auf­ste­hen aus den Bän­ken, das kor­rek­te Auf­zei­gen, rich­tig schrei­ben und rech­nen wur­de geübt, natür­lich in ange­mes­se­ner Klei­dung und mit ordent­li­chen Fri­su­ren. Eine Zeit­rei­se der beson­de­ren Art, die mit Fleiß­kärt­chen belohnt wur­de, und über deren Ende mit der Rück­kehr zur Micha­el­schu­le nicht alle Kin­der trau­rig waren. 😉

Bar­ba­ra Schmitt

Erste Hilfe im 3. Schuljahr

Im Moment haben die drit­ten Klas­sen das The­ma „Ers­te Hil­fe“. Wir haben ins­ge­samt 8 Sta­tio­nen auf­ge­baut. Dazu gehö­ren 1. der Fin­ger­kup­pen­ver­band, 2. der Strei­fen-Ver­band, 3. ein Druck­ver­band, 4. Ver­bren­nun­gen durch Was­ser, 5. Kopf­ver­band, 6. Nasen­blu­ten, 7. Hand­ver­band und 8. die sta­bi­le Sei­ten­la­ge. Wir haben immer Drei­er-Grup­pen gebil­det. Alle Grup­pen durch­lau­fen alle Sta­tio­nen. Das The­ma macht sehr viel Spaß und jetzt kön­nen wir auch ande­ren Kin­dern hel­fen, wenn sie sich ver­let­zen und wir alles Nöti­ge dabei haben. Und im schlimms­ten Fall kön­nen wir auch den Not­ruf absetzen.

Ein Wald-Projekt

Unser E‑Book zum Wald:

Die Viertklässler:innen haben im Rah­men eines Sach­un­ter­richts-Pro­jek­tes ein E‑Book zu ver­schie­de­nen Berei­chen des Wal­des erstellt. Dabei sind inter­es­san­te Steck­brie­fe und Erklär­vi­de­os mit wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen über den Wald entstanden.

Klassen-Waldbuch

Unsere Waldkisten aus dem Kunstunterricht:

Pas­send zum Sach­un­ter­richt haben die vier­ten Klas­sen im Fach Kunst eige­ne Wald­kis­ten erstellt. Dafür wur­den unter ande­rem ver­schie­de­ne Gegen­stän­de des Wal­des ver­wen­det, die beim Aus­flug in die Wald­au gesam­melt wurden.

Weltkindertag

Im Rah­men des Welt­kin­der­ta­ges am 20.09.2021 haben die Kin­der der Micha­el­schu­le ver­schie­de­ne Aktio­nen durch­ge­führt, in denen die Sen­si­bi­li­tät für die eige­nen Rech­te ver­deut­licht wor­den sind.

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 3. und 4. Klas­sen waren für ihre eige­nen Rech­te auf der Stra­ße, um auf sich auf­merk­sam zu machen.

Hier der Bericht einer Schülerin:

Die Kin­der-Demo war toll. Wir Kin­der haben mit Krei­despray bun­te Hän­de auf den Geh­weg gesprüht und man­che Kin­der hat­ten auch Ras­seln oder ähn­li­ches dabei. Wir haben mit Krei­de geschrie­ben, was unse­re Wün­sche für die Zukunft sind und haben Pla­ka­te hoch­ge­hal­ten. Auf unse­ren Fah­nen und bemal­ten T‑Shirts haben wir Kin­der­rech­te auf­ge­schrie­ben. Wir haben geru­fen: „Kin­der haben Rech­te! Wir haben Rechte!“

Bel­la Zettelmeier

Brücken der Welt

Unser E‑Book über Brücken:

Unser E-Book über Brücken

Unsere selbstgebauten Brücken

Hundertwasser im Kunstunterricht

Unsere Kunstausstellung auf dem Schulhof:

Weitere Werke aus dem Unterricht:

Die Klas­se 4a und 4b arbei­ten zur­zeit im Kunst­un­ter­richt an Spi­ral­mo­ti­ven nach Hun­dert­was­ser. Jedes Werk ist indi­vi­du­ell – wir freu­en uns schon auf die bun­ten, lebens­fro­hen Endprodukte!

Bar­ba­ra Schmitt

Abenteuer Lernen auf dem Friedensplatz

Eini­ge Kin­der der Schu­le haben gemein­sam mit Frau Albers an dem Nach­hal­tig­keits-Pro­jekt „Zukunft Inklusiv(e)“ von Aben­teu­er Ler­nen e.V. teil­ge­nom­men. Dabei haben sie zum Bei­spiel Samen­bom­ben sowie Wasch­mit­tel aus Kas­ta­ni­en und Efeu her­ge­stellt und Insek­ten­ho­tels gebaut.

Ringelnatz

von Kin­dern aus der Klas­se 4a