Auf der Baustelle geht es weiter

Wäh­rend die Schü­le­rin­nen und Schü­ler im Distanz­un­ter­richt beschult wer­den, wird in der Rhein­ba­cher Stra­ße wei­ter an den Umbau­maß­nah­men gear­bei­tet. Wir hät­ten uns zwar gewünscht, die momen­ta­ne Situa­ti­on noch inten­si­ver für das Vor­an­kom­men in Bezug auf unse­re Bau­maß­nah­men nut­zen zu kön­nen, aber auch hier macht Coro­na lei­der nicht immer alles möglich.

Den­noch sind im Men­sa­an­bau mitt­ler­wei­le die Vor­be­rei­tun­gen für den Boden­le­ger getä­tigt, die Decke wur­de ver­klei­det und der Durch­bruch von Frau Fio­ta­kis Büro zum Anbau wur­de gestemmt. Hier wird tages­ak­tu­ell gera­de gear­bei­tet. Das Gerüst unse­rer neu­en Haupt­trep­pe ist, wie Sie und Ihr wissen/​wisst instal­liert. Hier müs­sen nun unter ande­rem noch die Boton­stu­fen gegos­sen und ver­baut wer­den. Im Flur wur­den bereits die ers­ten Tür- und Fens­ter­rah­men zum neu­en Trep­pen­haus eingesetzt.

Es geht voran.

Bagger auf dem Schulhof – es geht voran

Als heu­te mor­gen die Kin­der zur gro­ßen Pau­se den Schul­hof betra­ten, war die Ver­wun­de­rung groß: Was macht der Bag­ger dort?

Die Fas­zi­na­ti­on schwand ein wenig, als auch der ver­setz­te Bau­zaun bemerkt wur­de, der unser Klet­ter­ge­rüst nun hin­ter sich abschir­men. Wäh­rend dee Prä­senz­un­ter­richt bei uns wie gewohnt sei­nen Lauf nimmt, wird meis­tens rela­tiv unbe­merkt an unse­rem Trep­pen­haus gear­bei­tet, aber nun setz­ten auch wie­der etwas lau­te­re Arbei­ten ein. Der Vor­platz der Men­sa wir neu geschaf­fen und dies betrifft auch einen Teil des Schul­hofs. Recht spon­tan konn­te vom SGB eine Fir­ma gefun­den wer­den, die bereits heu­te mit den Arbei­ten beginnt.

Wei­ter­le­sen →

Die Herbstferien stehen bevor – was ist zu beachten?

Lie­be Eltern,

ange­sichts der bevor­ste­hen­den Herbst­fe­ri­en ste­hen sowohl Lehr­kräf­te als auch Eltern vor der Fra­ge, ob sie ihren Urlaub wie geplant durch­füh­ren kön­nen, da die Lis­te der aus­ge­wie­se­nen Risi­ko­ge­bie­te lau­fend aktua­li­siert wird. Dazu hat uns das Schul­mi­nis­te­ri­um zwei wich­ti­ge Doku­men­te zukom­men las­sen, die wir hier für Sie ver­lin­ken. Zum einen han­delt es sich um „Wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen für Ein­rei­sen­de“ vom Minis­te­ri­um für Arbeit, Gesund­heit und Sozia­les des Lan­des Nord­rhein-West­fa­lens. Zum ande­ren wird in einem Erlass des Lan­des NRW geregelt:

Wei­ter­le­sen →

Zwei Auszeichnungen im Rahmen des Projekts „Schule der Zukunft“

Zwei Aus­zeich­nun­gen im Rah­men des Pro­jekts „Schu­le der Zukunft“

Wir – die Micha­el­schu­le – sind zwei­mal aus­ge­zeich­net wor­den – als ein­zel­ne Schu­le und zum ande­ren als Netz­werk (mit Aben­teu­er Ler­nen und wei­te­ren Schu­len und Kitas), indem wir gemein­sam zu The­men der Nach­hal­tig­keit aktiv waren und sein wer­den. Die gro­ße, offi­zi­el­le Aus­zeich­nungs­fei­er war im Rat­haus in Beu­el für August in Pla­nung. Die­se ist der Coro­na-Pan­de­mie zum Opfer gefal­len. So haben wir intern im Kol­le­gi­um und bei Aben­teu­er Ler­nen in Beu­el die Aus­zeich­nun­gen gewür­digt und uns dar­über gefreut. Wei­ter­le­sen →

Corona-Hygienplan Schuljahresbeginn 2020/​2021

Lie­be Eltern,
lie­be Kinder,

der Schul­start ins Schul­jahr 2020/​2021 brach­te Ände­run­gen mit sich. Für euch Kin­der ist das Tra­gen der Mas­ke auf dem Schul­ge­län­de, das regel­mä­ßi­ge Hän­de­wa­schen, Abstand hal­ten, wo es geht, immer in die Arm­beu­ge zu nie­sen oder zu hus­ten wich­tig. Eben­so sollt ihr ande­ren nicht die Hän­de schüt­teln und Tür­klin­ken usw. nur dann anfas­sen, wenn es nötig ist. In den Klas­sen­räu­men wird regel­mä­ßig gelüftet.

Wei­ter­le­sen →

Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes

Lie­be Eltern,
das Schul­mi­nis­te­ri­um hat Hand­lungs­ab­läu­fe im Fal­le von Sym­pto­men, die auf eine Covid-19-Erkran­kung hin­wei­sen kön­nen, für Sie zusammengefasst:

Vor Betre­ten der Schu­le, also bereits im Eltern­haus, muss abge­klärt sein, dass die Schü­le­rin­nen und Schü­ler kei­ne Sym­pto­me einer COVID-19-Erkran­kung auf­wei­sen. Soll­ten ent­spre­chen­de Sym­pto­me vor­lie­gen, ist eine indi­vi­du­el­le ärzt­li­che Abklä­rung vor­ran­gig und die Schu­le zunächst nicht zu betreten.

Bei Erkäl­tungs­sym­pto­men sind vie­le Eltern unsi­cher, ob sie ihr Kind in die Schu­le schi­cken dür­fen. Im Bil­dungs­por­tal steht ein Schau­bild zur Ver­fü­gung, das Eltern eine Emp­feh­lung gibt, was bei einer Erkran­kung ihres Kin­des zu beach­ten ist. (exter­ner Link))

Elternmitwirkung

Lie­be Eltern,

wir sind froh über eine akti­ve Eltern­schaft, die sich in unse­rer Schu­le enga­giert. Wäh­rend schu­li­sche Gre­mi­en im letz­ten Schul- und Halb­jahr viel­fach digi­tal in Video­kon­fe­ren­zen getagt haben, ist die akti­ve Eltern­mit­wir­kung vor Ort in der Schu­le in die­sem Schul­jahr wie­der möglich.
Unse­re Klas­sen­pfleg­schafts­aben­de haben bereits getagt, die Schul­pfleg­schafts­sit­zung fin­det zeit­nah statt – die gewähl­ten Ver­tre­ter erhal­ten eine Einladung.

Heu­te hat uns zur Eltern­mit­wir­kung eine Infor­ma­ti­on des Schul­mi­nis­te­ri­ums erreicht, die wir Ihnen ger­ne zur Ver­fü­gung stellen:
Infor­ma­tio­nen zum The­ma Elternmitwirkung

Blei­ben Sie gesund!

Mensa-Erweiterung in der Rheinbacher Straße

Die Men­sa-Erwei­te­rung ist im Gan­ge – par­al­lel zum Unter­richt. Wir neh­men zwar immer wie­der auch ein Boh­ren und Stäm­men wahr, aber ins­ge­samt sind die zum Bau gehö­ren­den Geräu­sche im Rah­men. In den Som­mer­fe­ri­en wur­den die größ­ten und lau­tes­ten Abbruch­ar­bei­ten bereits durch­ge­führt. So wur­den die bei­den Trep­pen­häu­ser abge­ris­sen, Durch­brü­che für unse­re neue Fas­sa­de zur Sei­te des Ruhe­gar­tens gestemmt, auch für neue Türen wur­den bereits Stemm­ar­bei­ten durch­ge­führt. Das Fun­da­ment für die Erwei­te­rung der Men­sa wur­de eben­falls in den Som­mer­fe­ri­en gegos­sen. Zur­zeit wer­den die neu­en Außen­wän­de gebaut. Ab der nächs­ten Woche soll der Zim­mer­mann den Roh­bau des erwei­ter­ten Rau­mes auf­bau­en. Wei­ter­le­sen →

Telekom unterstützt die Michaelschule

Anfang August 2020

Wir dan­ken der Tele­kom für eine Sach­spen­de von 10 Note­books! Die Tele­kom hat der Micha­el­schu­le bzw. unse­rem För­der­ver­ein aus ihren Bestän­den 10 Note­books gespen­det. Unse­re Auf­ga­be wird es nun sein, die Gerä­te mit einem Betrieb­sys­tem aus­zu­stat­ten, damit sie genutzt wer­den kön­nen. Wei­ter­le­sen →

Corona-Hygieneplan

Wir haben unse­ren Hygie­ne­plan in Bezug auf die Wie­der­auf­nah­me des Unter­richts wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie aktua­li­siert. Sie fin­den ihn hier:

Hygie­ne­plan Coro­na GGS Michaelschule

Für die Kin­der der Micha­el­schu­le haben wir die wich­tigs­ten Säu­len des Hygie­ne­plans in die­sem Pos­ter ver­an­schau­licht (zum Ver­grö­ßern bit­te Anklicken):