Global Volunteer Day der Deutschen Post

Mitarbeiter der deutschen Post sanieren den Schulgarten in der Haydnstraße

Ein­mal im Jahr enga­gie­ren sich Mit­ar­bei­ter der Deut­schen Post ehren­amt­lich am Glo­bal Vol­un­teer Day einen Tag lang in sozia­len Pro­jek­ten, Schu­len, Kin­der­gär­ten, Kin­der­hei­men, Jugend­ein­rich­tun­gen und Co. In die­sem Jahr pro­fi­tier­te die Micha­el­schu­le von die­sem Enga­ge­ment! Und zwar durch die Sanie­rung des Schul­gar­tens hin­ter dem Schul­ge­bäu­de, der neben der Nut­zung als Spiel­gar­ten auch wie­der attrak­tiv für Unter­richts­zwe­cke gemacht wer­den soll­te. Aus dem alten Sand­kas­ten soll­te ein grü­nes Klas­sen­zim­mer wer­den, auf dem alten Bar­fuß­pfad soll­ten Klein­grup­pen­ar­beits­plät­ze gebaut wer­den. Alle ande­ren Bee­te und Flä­chen soll­ten gerei­nigt, ver­häck­selt, ent­rüm­pelt und ein neu­er Abstell­platz für Tore und Bas­ket­ball­kör­be gebaut wer­den, damit der Ein­gang des Gar­tens als Ret­tungs­weg wie­der frei blei­ben kann.

So kamen fünf tat­kräf­ti­ge „Post­ler“ am 16. Juni 2016 in die Haydn­stra­ße, um den Schul­gar­ten in Ord­nung zu brin­gen. Erwar­tet wur­den sie von auf­ge­reg­ten Kin­dern der 1. und 2. Klas­sen und ihren Lehr­er­in­nen. Jede Klas­se hat­te zur Begrü­ßung etwas Net­tes vor­be­rei­tet und beschenk­te die Post-Mit­ar­bei­ter mit Gedich­ten, Lie­dern, Will­kom­mens­pla­ka­ten und drei wun­der­schön bemal­ten Stei­nen.

Beson­de­rer Dank für die Unter­stüt­zung im Umfeld des Glo­bal Vol­un­teer Day gilt:

  • dem Ehe­paar Opas für alles Mög­li­che und Unmög­li­che.
  • der Stadt Bonn, die im Vor­feld gemäht hat, einen Grün­con­tai­ner brach­te und 1,5 Kubik­me­ter Häck­sel­gut kos­ten­frei zur Ver­fü­gung stell­te.
  • Inga Len­ze, die sich uner­müd­lich für das Pro­jekt ein­setz­te.
  • der Micha­el­schu­le im All­ge­mei­nen, die alles erlaubt und unter­stützt hat.
  • den vie­len Eltern, die ihre Gar­ten­ge­rä­te zur Ver­fü­gung gestellt haben.
  • Brit Col­ditz und Nico­le Bohm, die tat­kräf­tig zu Ast­sche­re und Besen grif­fen.
  • dem För­der­ver­ein, der das Mate­ri­al bezahlt hat.
  • Leif Kubik vom Gene­ral­an­zei­ger, der einen sehr schö­nen Arti­kel über das Pro­jekt geschrie­ben hat.

Fol­gen­de Arbei­ten wur­den erfolg­reich in Angriff genom­men:

  • Ein­gangs­be­reich: Abtra­gen des „Grün­ab­fall­hau­fens“, Auf­fül­len mit Sand, Anla­ge eines Plat­ten­we­ges als Abstell­platz für die Fuß­ball­to­re und Bas­ket­ball­kör­be.
  • Rück­schnitt der links­sei­ti­gen Nadel­bäu­me über Kopf­hö­he, Auf­räu­men der Stein-Sitz-Ecke zwi­schen den Bäu­men.
  • Rück­bau des ehe­ma­li­gen Bar­fuß­pfa­des, Ein­rich­tung von zwei bun­ten Klein­grup­pen­ar­beits­ti­schen für je fünf Kin­der.
  • Umran­dung des Tipis mit zehn bepflanz­ten Blu­men­käs­ten (dabei auch Erhalt der vor­han­de­nen Pflan­zen).
  • Rück­bau des Kom­post­kas­tens.
  • Aus­schach­tung des Sand­kas­tens, Auf­fül­len mit Häck­sel­gut, Jäten, Rei­ni­gung; somit Umge­stal­tung zum „grü­nen Klas­sen­zim­mer“.
  • Rei­ni­gung der umge­ben­den Strauch­bee­te, Aus­brin­gen von Häck­sel­gut zur Unkraut­min­de­rung.
  • Rück­bau des „Plat­ten­bee­tes“ an der Gebäu­de­sei­te auf eine Rei­he, Rei­ni­gung, (win­ter­har­te) Pflan­zung in lee­re Stel­len.
  • Rei­ni­gung der Sträu­cher­sei­te zum Spiel­platz, dabei Erhalt der Bee­ren­sträu­cher, Unter­le­gung mit Häck­sel­gut als Schutz vor erneu­tem Bren­nes­sel­be­wuchs.

Es kamen immer mal wie­der Klas­sen gucken und staun­ten und freu­ten sich. Der Gar­ten sieht nun pri­ma aus. Die Post­ler haben schwer geschafft – aber es sind ja auch star­ke Män­ner (und eine star­ke Frau 😉 ). Und es gibt – wet­ter­an­ge­passt – schon schö­ne Unter­richts­se­quen­zen im neu­en Schul­gar­ten, von der „Pro­blem­run­de“ über eine Lese­stun­de bis hin zu Eng­lisch-Voka­beln und Akro­ba­tik-Trai­ning.

So kommt der ver­wun­sche­ne zau­ber­haf­te Schul­gar­ten auch dem Unter­richt wie­der zugu­te und ver­schafft den Kin­dern eine schö­ne, natur­na­he und abwechs­lungs­rei­che Lern­um­ge­bung.

Dan­ke lie­be „Post­ler“!

[Bericht Isa­bel Ruland]

Fotos vom Glo­bal Vol­un­teer Day der Deut­schen Post

Ruhe­gar­ten nach der Sanie­rung

Ruhe­gar­ten vor der Sanie­rung

Unter­richt im Ruhe­gar­ten

Kommentare sind geschlossen.